22. Wave-Gotik-Treffen - Area24 rocken die Sixtina Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Dienstag, den 28. Mai 2013 um 19:17 Uhr
Beitragsseiten
22. Wave-Gotik-Treffen
Viktorianisches Picknick und Leipziger Opera-Metal leiten die 4 WGT-Tage ein
Auf dem WGT ├╝berall pr├Ąsent: Letzte Instanz
Mit Neuer Deutscher Todeskunst ├╝ber Skandinavienrock bis hin zu deutschem Electro
Von Comedy bis Nostradamus
Gothic Christ und und elbische Kl├Ąnge
Ein Line-Up der Superlative am Sonntag in der Agra-Halle
Area24 rocken die Sixtina
Nebel-Punkrock mit Other Day - Abschied von Catastrophe Ballet - Geisterorchester mit Ulver
Alle Seiten

Area24 rocken die Sixtina

WGT2013 Area24 (c) Wolfgang Hesse

Am letzten Festivaltag erwarten wir Besuch aus Osnabr├╝ck. Area24 stehen auf der B├╝hne in der Sixtina. Seit 2008 besteht die Band, die sich auf Initiative von Frontmann MatthiK formierte, der Musiker zur Interpretation seiner Songs suchte. Mittlerweile sind die 5 echte Freunde geworden und verbringen einen Gro├čteil ihrer Freizeit miteinander. Obwohl erst 14.00 Uhr, f├╝llt sich der Biergarten der Absintherie Sixtina in Leipzigs Innenstadt zusehends. Scheinbar lockt die gute Musik die Passanten an.

"Songs From The Undersphere" hei├čt das Deb├╝talbum der Band und steht im Mittelpunkt des ┬áKonzertes. Die Musik geht ins Ohr. Ob das ruhige "Flowers" oder das rockig punkige "Drunk & Happy", die Lieder sind emotional und die Stimme von MatthiK passt zum Sound. Drummer Sash legt sich voll ins Zeug, ebenso wie die beiden Gitarristen Grey und John und IceM am Bass. Man sieht und h├Ârt, hier passen Sound, Gesang und B├╝hnenpr├Ąsens gut zueinander und die knappe Stunde Musik ist viel zu schnell vorbei. MatthiK verr├Ąt zum Abschluss, dass es sehr bald einen Nachfolger zum aktuellen Album geben werde.

Im Anschluss an das Konzert treffen Rezianer Area24 zu einem Interview. Mehr dar├╝ber wird in K├╝rze hier an gleicher Stelle zu h├Âren und sehen sein.