News
Joy-Division-Compilation am 4. September 2015 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Charly Groß   
Montag, den 10. August 2015 um 19:31 Uhr

A Change of Speed - a Change of Style - so lautet ein Projekt, das eine der bedeutendsten Gruppen der Postpunk-Zeit zum Schwerpunkt hat: Joy Division. Auf der Compilation haben internationale Künstler in 12Tracks ihre ganz eigene Vertonung der Joy-Division-Songs verewigt. Die Künstler sind The Devil and the Universe, Dive, No Sleep by the Machine, Plastic Noise Experience, The Invincible Spirit, Godlesstate (Six Comm), The Eternal Afflict, Der Blaue Reiter, Sieben (Projekt von Matt Howden), Evi Vine, Phillip Boa and the Voodooclub und Merciful Nuns.

Zur Nocturnal Culture Night, die vom 4. bis zum 6. September in der Nähe von Leipzig stattfinden wird, soll das Tributalbum offiziell zu erwerben sein. Das offizielle Releasedatum ist der 4. September. Preis des Digipacks sind 12,50 Euro. Spielzeit beträgt etwa 59 Minuten.

Auf der Facebookseite heißt es außerdem, dass jeden zweiten Tag Hörproben aus der Compilation veröffentlicht werden. Am 5. August war es zum Beispiel: Der Blaue Reiter mit "Decades". Die Hörproben sind über YouTube abspielbar und in der offiziellen Facebookgruppe eingebettet.

Weitere Infos

Facebook-Gruppe zum Album

Homepage: www.joydivision-sampler.com

 
Tarja Turunen auf Ave-Maria-Christmas-Tour 2015 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Charly Groß   
Freitag, den 12. Juni 2015 um 20:55 Uhr

Tarja Turunen Weihnachtstour (c) Eugenio MazzinghiTarja Turunen kommt mit ihrer Ave-Maria-Tour wieder nach Deutschland. Wie schon 2013 kehrt die finnische Sopranistin wieder ein in die Kirchen Deutschlands. Am 10. Dezember wird sie in Berlin, am 11. Dezember in Bochum, am 12. Dezember in Bielefeld, am 14. Dezember in Magdeburg zu Gast sein. Mit dem Konzert im Frankfurter Hof in Mainz am 15. Dezember verlässt sie Deutschland wieder.

Weiterlesen...
 
German Gothic Isn’t Dead - Compilation im Juni 2015 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Charly Groß   
Sonntag, den 31. Mai 2015 um 22:53 Uhr

Wir bereits bei dem Projekt "Snowflakes" soll mit der neuen Liedersammlung "German Gothic Isn’t Dead" gezeigt werden, dass die deutsche Gothmusik noch lange nicht Geschichte ist. Dabei geht es nicht unbedingt um deutschsprachige Stücke. Vielmehr sollte diese Compilation mit Stücken von deutschen Bands und Singer/Songwritern gefüllt werden. Es sind also auch englischsprachige Songs zu hören wie zum Beispiel "Visions" von den Essenern Darkrockern Aeon Sable.

Darkrock bis Gothmetal sind willkommen

Die Macher - At Sea Compilations - lassen einen breiten Spielraum. Genres wie Darkwave, Dark- und Gothrock, selbst Goth-Metal, auch Synthiepop oder Mittelalter sind willkommen. Ausdrücklich nicht erwünscht sind die harten elektronischen Klänge, die man von Aggrotech (Agonoize) oder der Neuen Deutschen Härte (Rammstein) her kennt.

Cover bereits online

Auf der offiziellen Facebookseite wurde am 29. Mai das Cover gepostet. Es zeigt eine steinere Frauenstatue mit geschlossenen Augen, das Inlay eine Frauenstatue mit Schleier von hinten. Das Interessente ist jedoch: Die Aufstellung der ausgewählten Songs scheint abgeschlossen.

Insgesamt stehen 30 Songs auf der Doppel-CD. Beide Scheiben werden je 15 Stücke beinhalten. Cover und Songs können hier nachgelesen werden.

Der offizielle Releasetermin ist der 28. Juni 2015.

Spenden sind gern gesehen

Um das Projekt zu stemmen, wird finanzielle Unterstützung erbeten und angenommen.

Spenden können unter http://at-sea-compilations.de abgegeben werden.

 
Nicht nur zu Weihnachten – Letzte Instanz hilft Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Samstag, den 20. Dezember 2014 um 14:06 Uhr

(c) Andraj SonnenkalbAm 19. Dezember hat Letzte Instanz ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk für alle Hörer und Fans vorbereitet. "Hurensöhne" heißt eine Single, die als Video und Download auf der Homepage der Band zu finden ist. Der Song stammt von dem gleichnamigen Album der Rockgruppe Silly aus dem Jahr 1993.

Weiterlesen...
 
Unheilig: Der Graf geht Drucken E-Mail
Geschrieben von: Charly Groß   
Sonntag, den 05. Oktober 2014 um 18:23 Uhr

Unheilig (c) Wolfgang HesseDer Singer/Songwriter der deutschen Band Unheilig kündigt seinen Rücktritt. Auf der offiziellen Homepage von Unheilig steht ein langer Text, den "Der Graf" seinen Fans gewidmet hat. Darin heißt es, dass die Familie nun an erster Stelle stehe und er das Showbusiness beende.

Weiterlesen...
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 11