Events
13. NCN (Nocturnal Culture Night) in Deutzen Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Samstag, den 15. September 2018 um 23:55 Uhr

Ein spätsommerliches Festival für die schwarze Szene

© Wolfgang HesseWieder ist ein außergewöhnliches Musikfestival im Rahmen der NCN zu Ende gegangen. Die 13. Aufgabe in Deutzen, nahe Leipzig, zog wieder Tausende in den Kulturpark. Entspanntes Feiern war erneut angesagt. Der etwas kleinere Bruder von Amphii, Mera Luna und Co. hält, was er verspricht. Hier herrscht auch im 13. Jahr die familiäre Atmosphäre, die die Besucher jedes Jahr in die grüne Oase am See zieht. Ob mit S-Bahn, Auto, Wohnwagen oder zu Fuß (!), die Arten hierher zu kommen sind vielfältig. Eins verbindet alle, das ist die Musik, das Feiern und das Spaß haben. Auch in diesem Jahr hatte der Veranstalter Holger Troisch seine Favoriten nach Deutzen geholt, Bands und Projekte, die sehr selten oder gar nicht mehr live zu erleben sind. Natürlich war wieder für jeden Geschmack etwas dabei. Von Industrial, Gothic Rock, Syth-Pop, über Neofolk bis zu allen Facetten der dunklen elektronischen Musik reichte das Spektrum. Gern gesehene Gäste konnten erneut auf dem NCN erlebt werden. Wie immer mischten sich unter das Line-Up Bands, für die das NCN zu einem Sprungbrett werden kann. Also für musikalische Überraschungen war wie immer gesorgt. Eine Warm-Up Party, einem Tag vor dem Festival, stimmte mit Musik und Party auf das Festival ein.

Weiterlesen...
 
13. NCN 2018 vom 6. bis 9. September 2018 – es rockt der Kulturpark Deutzen Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Mittwoch, den 08. August 2018 um 14:32 Uhr

Nach der Zwölf kommt gewöhnlich die 13. Kaum zu glauben, dass das Festival "Nocturnal Culture Night (NCN)" bereits in das Teenager-Alter kommt. Es ist übrigens das einige Sommerfestival, das in Mitteldeutschland stattfindet und sich ausschließlich der dunklen Musikszene widmet. Der etwas kleinere Bruder von Amphii und Mera Luna hat sich inzwischen von einem Geheimtipp zu einem angesagten Event am Ende des Festivalsommers "gemausert". Dennoch, und das betont immer wieder Organisator Holger Troisch, bleibt das Festival mit 2500 Besuchern familiär und damit einigartig für die Szene.

Weiterlesen...
 
27. Wave-Gotik-Treffen 2018 in Leipzig – Höhepunkt der schwarzen Subkultur Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Montag, den 04. Juni 2018 um 00:00 Uhr

© Wolfgang Hesse Wieder geht ein ereignisreiches Wave-Gotik-Treffen zu Ende. Die 27. Auflage bescherte Leipzig über 21000 Besucher, ist der offiziellen Pressemeldung zu entnehmen. Bei angenehmen frühlingshaften Temperaturen und meist Sonnenschein konnte so richtig Festivalstimmung aufkommen. Über 200 Künstler an etwa 60 verschiedenen Orten in der Stadt sorgten für die nötige Stimmung, Unterhaltung und Beschäftigung. Auch die Leipziger Bürger standen dem schwarz-buntem Treiben in den Straßen ihrer Stadt wieder sehr offen entgegen. Überall bemerkte man Menschen, die bei Fragen zu Verkehrsmitteln oder Örtlichkeiten den Gästen aus aller Welt halfen. Die Vielsprachigkeit der Gothics in der Stadt war zu diesem WGT überall besonders sichtbar. Da vermischte sich Englisch, Deutsch, Dialekte oder die Schweizer Wortart mit Spanisch oder Russisch. Das WGT als weltgrößtes Treffen der schwarzen Subkultur ist noch internationaler geworden.

Weiterlesen...
 
Leipzig trägt Schwarz – Von 18. bis 21. Mai 2018 erwartet das 27. Wave-Gotik-Treffen seine Besucher Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Montag, den 19. März 2018 um 00:00 Uhr

Engel








Viele Anhänger der schwarzen, sprich Gothic-Szene fiebern alljährlich ihrem "Familientreffen" über Pfingsten entgegen. Schon lange vorher herrscht Vorfreude auf das weltgrößte Treffen der Anhänger der Gothic-Subkultur. Die Zahl 27 bestätigt, dass diese Tradition, sich in Leipzig zu treffen, bereits über ein Vierteljahrhundert besteht. So werden sich vom 18. bis 21. Mai 2018 wieder 20000 schwarz und bizarr gekleidete Menschen aus aller Welt in der Messestadt begegnen. Das Wave-Gotik-Treffen taucht eine ganze Stadt in das einmalige Flair, das es nur zu Pfingsten zu erleben gibt.

Weiterlesen...
 
12. Nocturnal Culture Night – Das Festivalhighlight in Mitteldeutschland Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Donnerstag, den 21. September 2017 um 08:07 Uhr

Seit 12 Jahren trifft sich die schwarze Szene zum Ende des Sommers in Deutzen. Die Nocturnal Culture Night bildet sozusagen den Abschluss der Festivalsaison. Als kleiner Bruder der großen Festivals Mera Luna oder Amphii zieht das NCN alljährlich neues und mittlerweile ein beachtliches Stammpublikum nach Deutzen bei Leipzig. Damit bekommt das größte Treffen der schwarzen Szene Wave-Gotik-Treffen zumindest in unmittelbarer Nähe einen kleinen Bruder. Dennoch lässt sich das NCN nicht mit dem WGT vergleichen, steht doch hier die Musik zentral im Mittelpunkt. Vorrangig als ein Anziehenspunkt für die dunkle Elekroszene hat sich das NCN etabliert. Alles was Rang und Namen hat in dieser Musikrichtung, aus den In- und Ausland, konnte man beim NCN in den letzten zwölf Jahren erleben. Dazwischen gibt es auch für die Fans allen anderer Genres der schwarzen Subkultur immer wieder Leckerbissen, die es lohnt zu erleben oder zu entdecken.
So wartete das 12. NCN mit Headlinern wie Covenant, Philipp Boa and the Voodooclub, Suicide Commando und Rome auf. Daneben gab es eine Unmenge an Newcomern oder einfach bei uns noch nicht so bekannten Formationen zu hören. Arise-X, Essence of Mind, Dune Messiah oder Thorofon seien hier nur beispielweise genannt.

Weiterlesen...
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 14