Konzerttipp

Letzte Instanz
Letzte Instanz
Die Tour zum Album: 02.03.2018 - Erfurt 03.03.2018 - Cottbus 08.03.2018 - Pratteln 09.03.2018 - Stuttgart 10.03.2018 - Annaberg/B 15.03.2018 - Nürnberg 16.03.2018 - Köln 17.03.2018 - Herford 22.03.2018 - Rostock 23.03.2018 - Hamburg 24.03.2018 - Berlin 05.04.2018 - Frankfurt 06.04.2018 - München 07.04.2018 - Wien 13.04.2018 - Leipzig 14.04.2018 - Hannover

Redaktionslogin

Kalender

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!

Podcast

Podcast Feed
Rezianer.de
Harpyie – Blindflug (2018 re-recorded) Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Donnerstag, den 25. Januar 2018 um 10:05 Uhr

Label: Metalville
Genre: Mittelalter/Folkmetal
Erscheint: 26. Januar 2018

Es war im Jahre 2012 und es war das Debütalbum einer Band, die vielversprechend zu dieser Zeit in die Mittelalterrockszene und in die Welt des Folk Metals hineinpreschte. Jetzt etwa sechs Jahre danach heißt es wieder Blindflug aus dem Hause Harpyie, diesmal jedoch ganz bewusst und mit viel Selbstvertrauen. Die Band um Frontmann Aello hat tatsächlich die Songs ihres Debütalbums hergenommen, komplett neu arrangiert, textlich überarbeitet und neu aufgenommen.

Weiterlesen...
 
Erinnerungen an Schandmaul und Krayenzeit am 2. Dezember zur Leuchtfeuertour in Erfurt Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Donnerstag, den 04. Januar 2018 um 21:31 Uhr

© Wolfgang Hesse© Wolfgang Hesse













Es hat sich etwas getan, bei den Akteuren des Abends. Beide Bands haben sich personell verändert. Während Krayenzeit schon vor geraumer Zeit einen größeren Personalwechsel erlebten sind bei Schandmaul die Wunden noch frisch. So zumindest kann man Frontmann Thomas Lindner verstehen, als er nach dem ersten Song von der Veränderung spricht. Anna Katharina Kränzlein wird vermisst, schade denken die Fans in dem fast ausverkauften Stadtgarten in Erfurt. Doch der Frontmann von Schandmaul bedankt sich zugleich beim Ersatz. Saskia von GANAIM (Celtic Folk Music) spielt die Violine und Jessica von Krayenzeit steht mit ihrer Drehleier bei so einigen Songs zur Verfügung. Also, und das verspricht der folgende Abend, hat es äquivalenten Ersatz gegeben, obwohl das Wort Ersatz an dieser Stelle wohl nicht das richtige ist.

Weiterlesen...
 
Erdling auf Supernova Tour Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Freitag, den 08. Dezember 2017 um 15:52 Uhr

Überraschungen mit Erdling und weiteren Bands im Club From Hell Erfurt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Manchmal gibt es immer ganz plötzlich  Überraschungen.So wurde das Konzert mit Erdling auf ihrer Supernova-Tour zu einem a-ha Erlebnis. Auf dem Plakat standen Manntra aus Kroatien und dazu kamen waren während des Konzertes in Erfurt im Club From Hell noch MitGift aus Augsburg. Auch wenn beide Bands in Deutschland noch nicht zu den bekanntesten Namen in der Szene zählen, seinen sie dem geneigten Zuhörer zu empfehlen.

Weiterlesen...
 
Kleines elektronisches Festival im Club From Hell in Erfurt Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Mittwoch, den 01. November 2017 um 14:12 Uhr

Wenn Leæther Strip, Root4 und Massiv in Mensch auf der Agenda stehen kann man schon mal ein kleines Fest der elektronischen Musik erwarten. Und es war ein Fest. Leider haben sich viele Erfurter und Gäste aus nah und fern diese Gelegenheit entgehen lassen. So traf sich eine kleine bunte und begeisterte Zuhörerschaft am 14. Oktober im angesagten Club in der Flughafenstraße. Wer gekommen war, der wurde nicht enttäuscht. Alle drei Bands zeigten, dass sie das Wort Electro ganz unterschiedlich interpretieren.

Weiterlesen...
 
Eisbrecher mit Unzucht auf Sturmfahrt und im Interview Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Mittwoch, den 18. Oktober 2017 um 14:36 Uhr

Kurz nach der Veröffentlichung des neues Albums "Sturmfahrt" begaben sich Eisbrecher, eine der bekanntesten Düsterrocker Bands Deutschlands, auf die Straße, um ihre neuen Songs einem breiten Publikum in Deutschland, in Österreich, in der Schweiz, in den Niederlanden und in Frankreich vorzustellen. Am 7. Oktober führte die Reise nach Leipzig in das Haus Auensee. Weit vor Einlass bildeten sich schon lange Schlangen vor dem Konzerthaus am Auenwald. Zu diesem Zeitpunkt gab es nur noch wenige Tickets, insbesondere für die Empore des Hauses.

Weiterlesen...
 
12. Nocturnal Culture Night – Das Festivalhighlight in Mitteldeutschland Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Donnerstag, den 21. September 2017 um 08:07 Uhr

Seit 12 Jahren trifft sich die schwarze Szene zum Ende des Sommers in Deutzen. Die Nocturnal Culture Night bildet sozusagen den Abschluss der Festivalsaison. Als kleiner Bruder der großen Festivals Mera Luna oder Amphii zieht das NCN alljährlich neues und mittlerweile ein beachtliches Stammpublikum nach Deutzen bei Leipzig. Damit bekommt das größte Treffen der schwarzen Szene Wave-Gotik-Treffen zumindest in unmittelbarer Nähe einen kleinen Bruder. Dennoch lässt sich das NCN nicht mit dem WGT vergleichen, steht doch hier die Musik zentral im Mittelpunkt. Vorrangig als ein Anziehenspunkt für die dunkle Elekroszene hat sich das NCN etabliert. Alles was Rang und Namen hat in dieser Musikrichtung, aus den In- und Ausland, konnte man beim NCN in den letzten zwölf Jahren erleben. Dazwischen gibt es auch für die Fans allen anderer Genres der schwarzen Subkultur immer wieder Leckerbissen, die es lohnt zu erleben oder zu entdecken.
So wartete das 12. NCN mit Headlinern wie Covenant, Philipp Boa and the Voodooclub, Suicide Commando und Rome auf. Daneben gab es eine Unmenge an Newcomern oder einfach bei uns noch nicht so bekannten Formationen zu hören. Arise-X, Essence of Mind, Dune Messiah oder Thorofon seien hier nur beispielweise genannt.

Weiterlesen...
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 35