Rezianer.de
Frozen Factory - Planted Feet Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Dienstag, den 07. Juli 2020 um 00:00 Uhr

Cover (c) Frozen FactoryCover (c) Notörious  / Sliptrick RecordsLabel: Self Released
Genre:
Alternative Rock
Erschienen:
12. Juni 2020

Hoch im Norden, in Helsinki (Finnland), liegen die Wurzeln von Frozen Factory. Lust am Musikmachen und Neugier haben Tomi Hassinen und Eetu Pesu zusammengeführt. Sie selbst beschreiben ihre Einflüsse aus einer Mischung von Alice in Chains, Pearl Jam, Iron Maiden, Depeche Mode, Pink Floyd, Steven Wilson und vielen anderen mehr. Dennoch, so zeigt auch das Debütalbum Planted Feet, haben sie einen eigenen Sound gefunden. Im April 2019 fanden sich Tomi und der englische Frontmann Stephen Baker. Alles passte und so gehört er als festes Mitglied zur finnisch/englischen Band. Das Debütalbum ist das Ergebnis der inspirativen Zusammenarbeit der beiden und wurde von Mici Ehnqvist (Gitarre) und Eetu Pesu (Schlagzeug) maßgeblich unterstützt.

Weiterlesen...
 
Corona-Zeit … Zeit der Online-Festivals, auch in der schwarzen Szene Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Dienstag, den 12. Mai 2020 um 11:16 Uhr

WGT 2019 Ade WGT, ade Mera Luna, ade Amphii! Letztendlich gibt es keinerlei Live Events mit über 1000 Besuchern und auch keine Livekonzerte ohne Mindestabstand. Die Einschränkungen der Pandemie schlagen auch gewaltig in der schwarzen Musikszene zu Buche. Noch weiß keiner, wann die Clubs mit Livemusik wieder ihre Türen öffnen dürfen. Konzerte mit Mundschutz und mit eineinhalb Meter Anstand zwischen den Besuchern mag sich wohl keiner als Alternative ausmalen. Zwar ersetzt die Musik via Internet keineswegs ein richtiges Konzerterlebnis, zudem man allein oder mit sehr wenigen Personen das erleben kann. Es fehlt ganz einfach die Verbundenheit der Gemeinschaft. Doch wie können die Kontakte zwischen den Musiker und ihren Fans in so einer Zeit aufrechterhalten bleiben? Digitale Konzerten und Festivals scheinen hier ein Alternative.

Weiterlesen...
 
NOTÖRIOUS - Glamorized Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Montag, den 11. Mai 2020 um 06:00 Uhr

Cover (c) Notörious  / Sliptrick RecordsCover (c) Notörious  / Sliptrick RecordsLabel: Sliptrick Records
Genre:
Hard Rock, Glam Rock Metal
Erschienen:
31. März 2020

Vier Norweger fanden sich zusammen, um ihre Lieblingsmusik zu spielen. Die vier sind: Chris Hoüdini – Leadgesang, Nikki DiCato – Leadgitarre / Backing Vocals, Andy Sweet – Bass / Backing Vocals, und Freddy Kixx – Schlagzeug. Schon die Besetzung zeigt, hier kann nur handgemachter Rock entstehen. Heraus kommt ein mitreißender, in die Beine gehender Rocksound, der sich an die glamourösen Sounds der 1980-er Jahre anlehnt, bekannt als Sound des Sunset Strip, einem Teil des Sunset Boulevard in Hollywood und Beverly Hills. Bands wie Mötley Crüe, Van Halen, Skid Row und Poison zählen daher nicht ganz zufällig zu den Helden der vier norwegischen Musiker. Gegründet 2018, legten Ende März die Rocker aus Bergen in Norwegen ihr Debütalbum vor. Vorab wurden im letzten Jahr fünf Songs daraus unter dem Namen "Seducer" als EP veröffentlicht. Bevor man ins Detail geht, lässt sich einschätzen, der Band Notörious ist mit "Glamorized" ein bemerkenswertes Werk gelungen. .

Weiterlesen...
 
Erdling auf Yggdrasil Tour Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Sonntag, den 09. Februar 2020 um 00:00 Uhr

Phänomenaler Tourabschluss mit Hemesath und Florian Grey in Erfurt.

Für alle drei, Erdling, Florian Grey und Hemesath ist der Club From Hell in Erfurt bekannt und führte die Bands zu verschiedenen Konzerten schon hierher. Doch nach diesem Tourabschluss wird der Club am Flughafen Erfurt, wohl einen ganz anderen Stellenwert bekommen haben. Erfurt steht für ein Fest, ein musikalisches Fest der Extraklasse, Stimmung und Begeisterung, einfach die Gemeinschaft mit den Besuchern und den Fans.

Weiterlesen...
 
Schattenmann auf Epidemie-Tour – mit dabei Kissin' Black und Dunkelsucht Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Sonntag, den 03. November 2019 um 00:00 Uhr

Nach der Veröffentlichung des Albums Epidemie im Juni 2019 sind ein paar Wochen vergangen. Doch Schattenmann haben die Zeit genutzt, die aktuellen Songs für die Bühne aufzubereitet, um damit als Headliner durch die Clubs in Europa zu touren. Am 26. Oktober führte es den Tourbus von Dresden nach Erfurt in der angesagten Club From Hell am Flughafen der Landeshauptstadt. Nach einer kleinen Pannenodyssee auf der Autobahn nahe Dresden sind die Bands wohlbehalten und noch pünktlich in Erfurt gelandet. Mit Neue Deutsche Härte von Schattenmann, Dark Rock mit Kissin' Black und Dark Elektro von Dunkelsucht war damit ein vielversprechender und breitgefächerter Musikmix unterwegs.

Weiterlesen...
 
Konzerte im From Hell in Erfurt Bindersleben 2019 - Interview mit Frank Klein Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Mittwoch, den 16. Oktober 2019 um 00:00 Uhr

WGT TitelbildAm 11. Oktober kochte wieder einmal das From Hell, der angesagte Club in Erfurt Bindersleben. Seit geraumer Zeit treffen sich hier die Musikgrößen und Sternchen der vielfältigen Subkulturen. An besagten Freitag kamen die Fans der dunklen Musik, die Anhänger der Gothic Szene und Freunde der Neuen Deutschen Härte auf ihre Kosten. Die Berliner Kultband Ost+Front war angekündigt und hielten, wie immer, ihr Versprechen, brachten "Adrenalin" pur.



Weiterlesen...
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 41