Konzerttipp

Mono Inc. - Welcome To Hell
Mono Inc.
30.10. Erfurt - Stadtgarten; 31.10. Frankfurt - Batschkapp; 01.11. Würzburg - Posthalle; 02.11. Nürnberg - Hirsch; 03.11. München - Backstage; 04.11. Saarbrucken - Garage; 08.11. Karlsruhe - Substage; 09.11. Pratteln - Z7; 10.11. Stuttgart - Im Wizemann; 15.11. Osnabrück - Rosenhof; 16.11. Hannover - Musikzentrum; 17.11. Leipzig - Haus Auensee; 23.11. Berlin - Huxley; 24.11. Hamburg - Markthalle

Redaktionslogin

Kalender

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!

Podcast

Podcast Feed
Rezianer.de
Erdling: Neuer Longplayer Daemon - Interview mit Neill Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Freitag, den 03. August 2018 um 00:00 Uhr

© Wolfgang Hesse

Erdling
Daemon
Label:
Out Of Line
Genre: Rock, Industrial, Neue Deutsche Härte
Erschienen: 27. Juli 2018

In drei Jahren drei Alben von Erdling! Nach "Aus den Tiefen" und "Supernova" widmet man sich im neuen Werk den Dämonen. Folgerichtig heißt demnach die neue Veröffentlichung "Dämon". Am 27. Juli erblickte das neue Album das Licht.


Weiterlesen...
 
OUL - Releaseparty im Club From Hell in Erfurt Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Freitag, den 13. Juli 2018 um 07:04 Uhr

© Wolfgang Hesse© Wolfgang Hesse











"Es war endlich an der Zeit", gesteht Allen B. Konstanz, alias Tobias Schönemann, wenn man ihm nach seinem Soloprojekt OUL fragt. "Es hatte sich soviel Material angesammelt, dass es Zeit wurde, das zu produzieren." OUL war geboren. Neben seiner Arbeit als Frontmann bei Ewigheim, The Vision Bleak und als  Drummer bei Emyprium hat er sich in sein Studio zurückgezogen und eine komplettes Album allein aufgenommen. "Antipode" heißt das Debütalbum von OUL, ein Album voller persönlicher Gefühle. Neben Metal, Gothic und Rock kommt nun Darkwave hinzu. "Antipode" kann man auch als eine Hommage an die Favoriten von Konstanz sehen, denn "Deine Lakaien" die man wohl als die Mitbegründer des Darkwave bezeichnen kann, zählen zu seinen Vorbildern.

Weiterlesen...
 
Reise in die Glückseligkeit – Saeldes Sanc zur Fête de la Musique in Gera Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Donnerstag, den 12. Juli 2018 um 11:20 Uhr

© Wolfgang Hesse© Wolfgang Hesse











Die Fête de la Musique ist eine Veranstaltung, die jedes Jahr zu Beginn des Sommers weltweit begangen wird. Für sechs Stunden verwandeln sich die Fußgängerzonen vieler Städte in eine Musikmeile. An vielen Stellen im Zentrum wird entspannt Musik gemacht. Musik, die einfach zur eigenen Freude und zur Freude der Passanten entsteht und wofür die Künstler auf Gage verzichten. Daher ist und bleibt die Fête de la Musique eine kostenlose Veranstaltung weltweit. Die Bezeichnung stammt, wie nicht anders erwartet, aus dem Französischen und bedeutet: "Ein Fest für die Musik". Die erste offizielle Fête de la Musique fand am 21. Juni 1982 in Paris statt.

Weiterlesen...
 
The Rolling Stones – 56 Jahre Rockgeschichte im ROCK CLASSICS Magazin Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Freitag, den 06. Juli 2018 um 17:13 Uhr

Was war am 22. Mai 2018 im London Stadium los oder wann kam eigentlich "Their Satanic Majesties Request" heraus. Diese und viele weitere Antworten kann man in der Nummer 22 des Rock Classics Magazin erfahren. The Rolling Stones stehen im Mittelpunkt dieses 100-seitigen Heftes. Es sind diese The Rolling Stones, die einen Urknall der Rockmusik herauf beschwörten. Es ist die Band, die als "Bad Boys" die Gemüter der Musikbranche seit ihrem Auftauchen bewegte. Es sind jene Rolling Stones, die seit 56 Jahren Musikgeschichte schrieben und immer noch schreiben wie kaum eine andere Band der Rockmusik.




Weiterlesen...
 
27. Wave-Gotik-Treffen 2018 in Leipzig – Höhepunkt der schwarzen Subkultur Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Montag, den 04. Juni 2018 um 00:00 Uhr

© Wolfgang Hesse Wieder geht ein ereignisreiches Wave-Gotik-Treffen zu Ende. Die 27. Auflage bescherte Leipzig über 21000 Besucher, ist der offiziellen Pressemeldung zu entnehmen. Bei angenehmen frühlingshaften Temperaturen und meist Sonnenschein konnte so richtig Festivalstimmung aufkommen. Über 200 Künstler an etwa 60 verschiedenen Orten in der Stadt sorgten für die nötige Stimmung, Unterhaltung und Beschäftigung. Auch die Leipziger Bürger standen dem schwarz-buntem Treiben in den Straßen ihrer Stadt wieder sehr offen entgegen. Überall bemerkte man Menschen, die bei Fragen zu Verkehrsmitteln oder Örtlichkeiten den Gästen aus aller Welt halfen. Die Vielsprachigkeit der Gothics in der Stadt war zu diesem WGT überall besonders sichtbar. Da vermischte sich Englisch, Deutsch, Dialekte oder die Schweizer Wortart mit Spanisch oder Russisch. Das WGT als weltgrößtes Treffen der schwarzen Subkultur ist noch internationaler geworden.

Weiterlesen...
 
Joachim Witt – Tourauftakt Rübezahl in Erfurt und Interview Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Samstag, den 05. Mai 2018 um 17:31 Uhr

© Wolfgang Hesse© Wolfgang Hesse








Joachim Witt ist immer für eine Überraschung gut. Das sollten auch die Besucher am 20. April im Erfurter Stadtgarten erleben. Kurz nach der offiziellen Veröffentlichung seines neuen Longplayers mit dem vielversprechenden Namen "Rübezahl" wurde zum Tourstart eingeladen. Auch dieses Album wurde von seinen Fans, sprich Croudfunding, mitfinanziert. Für Witt ist die größtmögliche Freiheit bei seinem Alben sehr wichtig und er lässt sich ungern reinreden. Zusammen mit Produzent Chris Harms von Lord of the Lost ist ein Werk entstanden, auf des Joachim Witt sichtlich stolz ist.


Weiterlesen...
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 2 von 38